deutsch   english   cesky
Die Dörnthaler Ölmühle

Ortsbeschreibung Seiffen OT Oberseiffenbach

Wappen von Seiffen OT Oberseiffenbach

Seiffen OT Oberseiffenbach
PLZ: 09548
Einwohner:
Bürgermeister/in: Heinz Seidler


Tourismus:
Hauptstr. 95
09548 Kurort Seiffen
Telefon: 037362 / 8438
Fax: 037362 / 76715


Homepage
E-Mail:

Verwaltung:
Am Rathaus 4
09548 Kurort Seiffen
Telefon: 037362 / 87711
Fax: 037362 / 87777


Homepage
E-Mail:

Beschreibung

1665 begannen neun Seiffener Einwohner mit der Ansiedlung. Am 25. Juni 1667 wurde der Ort offiziell gegrŘndet, er geh÷rte zur Parochie Neuhausen. Zum Ort geh÷rte auch die Siedlung um die MahlmŘhle OberlochmŘhle. Eine Schule wurde 1730 erwńhnt. Auch in Oberseiffenbach begann Mitte des 18. Jahrhunderts die Herstellung von Holzspielwaren. Das gr÷▀te Unternehmen ist die 1850 gegrŘndete Spiel- und Holwarenfabrik von Samuel Friedrich Fischer. Eine neues Schulgebńude wurde 1878 errichtet. 1887 kam der Ort zur Parochie Seiffen. 1936 wird eine auf der Reichsgartenschau gezeigte Friedhofskapelle auf dem Oberseiffenbacher Friedhof errichtet. Am 1. April 1939 kam Oberseiffenbach zu Seiffen. Die OberlochmŘhle wurde Ortsteil von Deutschneudorf. Landheim der h÷heren Schule fŘr Frauenberufe zu Leipzig. Zwischenzeitliche Unterkunft des Kinderheimes der Nazarethschwester zu Goppeln im Zweiten Weltkrieg. Spńter sozialistisches Kinderheim. Nach 1990 abgerissen.


Es wurde leider keine Veranstaltung gefunden.

Korrekturmöglichkeit

Hier können Sie die Informationen Řber Ihren Ort korrigieren oder erweitern.
Korrektur

Erlebnisland Erzgebirge Shop

 
 

Heute neu eingetragen

 

Der neue Kalender 2021

Jahreskalender
"Erlebnisland Erzgebirge" 2021
ab sofort erhältlich!
Informieren Sie sich hier!

Unterkunft suchen

  Spezialsuche
 
 

Merkzettel

 

Wo liegt Seiffen?

Rund um Seiffen kann man viel erleben!

 

Das Erzgebirge in Bildern

 
 
 

Das Wetter im Erzgebirge