deutsch   english   cesky
Großrückerswalde

Talsperre Fláje (Fleyh), Ceský Jiretín (Georgendorf) OT Fláje (Fleyh)

 

Bilder

Talsperre Fláje (Fleyh)

Foto: René Metzler, Auerbach

Beschreibung

Die Talsperre Fláje (tschechisch Údolní nádrž Fláje) befindet sich im tschechischen Teil des Erzgebirges bei Český Jiřetín (Georgendorf) und staut die Flöha (tschechisch Flájský potok) in ihrem Oberlauf.

Die Trinkwassertalsperre wurde 1963 fertiggestellt. Ihre Pfeilerstaumauer ist 56 m hoch und 416 m lang. Der Stausee der Fláje-Talsperre erstreckt sich über eine Fläche von 153 ha.

Das abfließende Wasser wird in der unterhalb gelegenen Talsperre Rauschenbach (bei Neuhausen) noch einmal aufgestaut.

Beim Bau der Talsperre wurde der Ort Fláje (Fleyh) überflutet und die im Wassereinzugsgebiet befindlichen Dörfer Vilejšov, Oldřiš, Mackov und Pastviny aufgelassen.

Das Betreten der Uferbereiche des Stausees und eine Nutzung zu Erholungszwecken ist verboten.


Korrekturmöglichkeit

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Dann können Sie diesen hier korrigieren.
Korrektur


Veranstaltung eintragen

Führen Sie (Talsperre Fláje (Fleyh)) eine Veranstaltung durch? Hier können Sie alle Daten in den Veranstaltungskalender eintragen.
Veranstaltung eintragen.


Neue Sehenswürdigkeit eintragen

Eine Sehenswürdigkeit ist noch nicht unter erlebnisland-erzgebirge.de aufgeführt?
Tragen Sie hier die Sehenswürdigkeit ein.

Erlebnisland Erzgebirge Shop

 
 

Heute neu eingetragen

 

Der neue Kalender 2020

Jahreskalender
"Erlebnisland Erzgebirge" 2020
ab sofort erhältlich!
Informieren Sie sich hier!

Unterkunft suchen

  Spezialsuche
 
 

Merkzettel

 

Wo liegt Ceský Jiretín (Georgendorf)?

Rund um Ceský Jiretín (Georgendorf) kann man viel erleben!

 

Das Erzgebirge in Bildern

 
 
 

Das Wetter im Erzgebirge