deutsch   english   cesky
Blick auf die Talsperre Eibenstock

Illing Mühle, Hartmannsdorf-Reichenau OT Reichenau

Illing Mühle 

Gimmlitztal 103
in 01762 Hartmannsdorf-Reichenau OT Reichenau

Rubrik: Mühle - Hammerwerk

 
 

Kontaktmöglichkeiten

Homepage
Homepage: http://www.illingmuehle.de
E-Mail


Telefon: 037326 / 9700 oder 037326 / 9711
Fax: 037326 / 9728

Beschreibung

Die ersten unbestätigten Aussagen über die Mühle gibt es schon im Jahre 1486. 1791 errichtet Georg Gottlieb Erler zuerst eine Brettmühle und neun Jahre später eine Mahlmühle, die jedoch bei einem Brand zerstört wurde. 50 Jahre später wechselte der Besitz dann an die Familie Illing, die die Mühle bis ins Jahr 1989 betrieb. 1994 wurde sie dann zum technischen Denkmal erklärt. Damit ist eine der zwei übrig gebliebene Mühlen im Gimmlitztal, deren Mühlentechnik man noch bewundern kann.


Korrekturmöglichkeit

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Dann können Sie diesen hier korrigieren.
Korrektur


Veranstaltung eintragen

Führen Sie (Illing Mühle) eine Veranstaltung durch? Hier können Sie alle Daten in den Veranstaltungskalender eintragen.
Veranstaltung eintragen.


Neue Sehenswürdigkeit eintragen

Eine Sehenswürdigkeit ist noch nicht unter erlebnisland-erzgebirge.de aufgeführt?
Tragen Sie hier die Sehenswürdigkeit ein.

Erlebnisland Erzgebirge Shop

 
 

Heute neu eingetragen

 

Der neue Kalender 2019

Jahreskalender
"Erlebnisland Erzgebirge" 2019
ab sofort erhältlich!
Informieren Sie sich hier!

Unterkunft suchen

  Spezialsuche
 
 

Merkzettel

 

Wo liegt Hartmannsdorf-Reichenau?

Rund um Hartmannsdorf-Reichenau kann man viel erleben!

 

Das Erzgebirge in Bildern

 
 
 

Das Wetter im Erzgebirge