deutsch   english   cesky
Blick auf die Talsperre Sosa

Schauanlage "Bartholomäus" Grube, Brand-Erbisdorf

Schauanlage "Bartholomäus" Grube 

Großhartmannsdorf Str. 1
in 09618 Brand-Erbisdorf

Rubrik: Bergbau

 
 

Kontaktmöglichkeiten

Homepage
Homepage: http://www.brand-erbisdorf.de/
E-Mail


Telefon: 037322 / 22122 oder 037322 / 50699
Fax: 037322 / 32341

Beschreibung

Die Grube wird 1529 erstmalig erwähnt. Aus den geförderten Erzen wurden im 16. Jahrhundert 1600 kg Silber ausgeschmolzen. Albinus erwähnte die Grube in seiner 1589 erschienenen "Meißnischen Bergchronika" als eine bedeutende "Brander Grube".
Ab dem 18. Jahrhundert diente der Schacht zum Unterhalt des rund 50 km langen "Thelersberger Stolln". Zur Förderung aus dem 80 m tiefen Schacht konstruierte Kunstmeister Mende eine Haspelmaschine mit Schwungrad und Bremse.
Ein Nachbau dieser 1783 errichteten Anlage kann seit 1995 in Betrieb vorgeführt werden. Die Befahrung des Schachtes bis in 25 m Tiefe ist möglich.
Für Bergbaufreunde und Mineraliensammler wird ein umfangreiches Sortiment zum Kauf angeboten.


Öffnungszeiten

Ab Ostern bis Ende Oktober
Samstag und Sonntag: 14.00 - 18.00 Uhr

Führungen auch außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung
(037322/50699)

Korrekturmöglichkeit

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Dann können Sie diesen hier korrigieren.
Korrektur


Veranstaltung eintragen

Führen Sie (Schauanlage "Bartholomäus" Grube) eine Veranstaltung durch? Hier können Sie alle Daten in den Veranstaltungskalender eintragen.
Veranstaltung eintragen.


Neue Sehenswürdigkeit eintragen

Eine Sehenswürdigkeit ist noch nicht unter erlebnisland-erzgebirge.de aufgeführt?
Tragen Sie hier die Sehenswürdigkeit ein.

Erlebnisland Erzgebirge Shop

 
 

Heute neu eingetragen

 

Der neue Kalender 2019

Jahreskalender
"Erlebnisland Erzgebirge" 2019
ab sofort erhältlich!
Informieren Sie sich hier!

Unterkunft suchen

  Spezialsuche
 
 

Merkzettel

 

Wo liegt Brand-Erbisdorf?

Rund um Brand-Erbisdorf kann man viel erleben!

 

Das Erzgebirge in Bildern

 
 
 

Das Wetter im Erzgebirge