deutsch   english   cesky
Blick auf die Talsperre Eibenstock

Katzensteingebiet, Pobershau

Katzensteingebiet 

in 09496 Pobershau

Rubrik: Klettern

 
 

Beschreibung

Die Kletterfelsen befinden sich im Tal der Schwarzen Pockau/Schwarzwassertal bei Pobershau im mittleren Erzgebirge.
Es gibt insgesamt 6 Kletterfelsen (Goldkrone, Katzensteinnadel, Nonnenfelsen, Teufelsmauer, Einsame Spitze, Silberwand)

Bei dem Gestein handelt es sich um roten und grauen Gneis. Die teilweise großen Platten sind oft brüchig. Eine Schieferung ist meist deutlich sichtbar.

Das gesamte Gebiet ist Naturschutzgebiet.

Das Gebiet eignet sich auf Grund seiner Charakteristik hervorragend als alpines Trainingsgelände.

Ringe/Bohrhaken sind zum Teil vorhanden. Der zusätzliche Einsatz von Klemmkeilen/Friends ist jedoch zum empfehlen. Auf Grund der Brüchigkeit des Geländes sollte ein Steinschlaghelm zur Anwendung kommen.


1. Nonnenfelsen
Der Nonnenfelsen ist der bedeutendste Klettergipfel der Region. Zwei Seillängen sind schon erforderlich, um ihn von der Talseite aus zu besteigen. Es gibt ca. 17 Kletterwege mit Schwierigkeiten zw. 1 und 6- UIAA.

2. Katzensteinnadel
Nach dem Nonnenfelsen nimmt die Katzensteinnadel die 2. Stelle ein. Sie befindet sich mit am Fels des Nonnenfelsens, ist aber ein eigenständiger Klettergipfel. 13 Kletterwege der Schwierigkeiten zw. 3 und 8- UIAA laden zum Klettern ein.

3. Goldkrone (Massiv)
Etwas versteckt rechts oberhalb des Nonnenfelsens im Wald am Hang findet man hier 12 Kletterwege vor. Die Schwierigkeiten liegen zw. 1 und 7 UIAA.

4. Teufelsmauer (Massiv)
Die Teufelsmauer findet man auf der anderen Seite der Schwarzen Pockau gegenüber des Nonnenfelsens. 7 Wege kann man hier in der Schwierigkeit 3 bis 6+ UIAA klettern.

5. Einsame Spitze
Sie liegt wie der Name schon sagt etwas abseits der oben beschriebenen Hauptfelsen und befindet sich zwischen Satzung und Schmalzgrube. Am besten befährt man die B174 von Marienberg aus weiter bis nach Reitzenhain und folgt dann dort rechtshaltend der Straße bis nach Satzung. An der Straße noch vor Schmalzgrube in einer scharfen Rechtskurve beginnt ein Wanderweg( Hirschsteinweg). Diesem bis zum Hirschstein folgen. In dessen Nähe ist dann die Einsame Spitze zu finden.
Es gibt hier 6 Wege deren Kletterschwierigkeiten zwischen 1 bis 5+ UIAA liegen.

6. Silberwand
Die Silberwand ist ein weiteres Massiv welches gleich hinter der Goldkrone erschlossen wurde. Es gibt hier 8 Kletterwege mit den Schwierigkeiten 4 bis 8 UIAA.

Korrekturmöglichkeit

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Dann können Sie diesen hier korrigieren.
Korrektur


Veranstaltung eintragen

Führen Sie (Katzensteingebiet) eine Veranstaltung durch? Hier können Sie alle Daten in den Veranstaltungskalender eintragen.
Veranstaltung eintragen.


Neues Sport- und Aktivangebot eintragen

Ein Sport- und Aktivangebot ist noch nicht unter erlebnisland-erzgebirge.de aufgeführt?
Tragen Sie hier das Sport- und Aktivangebot ein.

Erlebnisland Erzgebirge Shop

 
 

Heute neu eingetragen

 

Der neue Kalender 2019

Jahreskalender
"Erlebnisland Erzgebirge" 2019
ab sofort erhältlich!
Informieren Sie sich hier!

Unterkunft suchen

  Spezialsuche
 
 

Merkzettel

 

Wo liegt Pobershau?

Rund um Pobershau kann man viel erleben!

 

Das Erzgebirge in Bildern

 
 
 

Das Wetter im Erzgebirge