deutsch   english   cesky
Blick auf Schneeberg

Kirche "Sankt Oswald" - "Dudelskirche" - zerstört, Grünhain-Beierfeld

Kirche "Sankt Oswald" - "Dudelskirche" - zerstört 

in 08344 Grünhain-Beierfeld

Rubrik: Kirche - Kloster

 
 

Beschreibung

Zwischen 1507 und 1515 wurde im Oswaldtal die Berg- und Wallfahrtskirche "Sankt Oswald", auch "Dudelskirche" genannt, erbaut. Warum sie später in Verfall geriet kann nicht eindeutig beantwortet werden, da viele Unterlagen mit der Zerstörung des Grünhainer Klosters verloren gingen. Um die Ruine der "Dudelskirche" ranken sich viele Sagen. Die bekannteste ist, dass die beiden Hammerherren Klinger als Sühne für den Mord am Stadtrichter Götterer aus Elterlein unter anderem eine Kirche errichten mussten. Doch schon bei der Einweihungsfeier wurde die Kirche von einem Blitz getroffen und zerstört. Woher die volkstümliche Bedeutung "Dudelskirche" stammt ist genau so ungewiss, wie ihre Erbauung. Einige deuten die Bezeichnung als -verfluchte- Kirche, andere meinten, dass die Bedeutung von dem Wort "Dult" abgeleitet wurde, was für Jahrmarkt stand. Diese Ableitung ist sehr wahrscheinlich, da es zur damaligen Zeit gestattet war, an Wallfahrtskirchen Märkte abzuhalten.


Öffnungszeiten

öffentlich jederzeit zugängig

Korrekturmöglichkeit

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Dann können Sie diesen hier korrigieren.
Korrektur


Veranstaltung eintragen

Führen Sie (Kirche "Sankt Oswald" - "Dudelskirche" - zerstört) eine Veranstaltung durch? Hier können Sie alle Daten in den Veranstaltungskalender eintragen.
Veranstaltung eintragen.


Neue Sehenswürdigkeit eintragen

Eine Sehenswürdigkeit ist noch nicht unter erlebnisland-erzgebirge.de aufgeführt?
Tragen Sie hier die Sehenswürdigkeit ein.

Erlebnisland Erzgebirge Shop

 
 

Heute neu eingetragen

 

Der neue Kalender 2019

Jahreskalender
"Erlebnisland Erzgebirge" 2019
ab sofort erhältlich!
Informieren Sie sich hier!

Unterkunft suchen

  Spezialsuche
 
 

Merkzettel

 

Wo liegt Grünhain-Beierfeld?

Rund um Grünhain-Beierfeld kann man viel erleben!

 

Das Erzgebirge in Bildern

 
 
 

Das Wetter im Erzgebirge