deutsch   english   cesky
Blick über Freiberg

Technisches Denkmal Vitriolölhütte, Bockau

Technisches Denkmal Vitriolölhütte 

Auer Weg 13
in 08324 Bockau

Rubrik: Bergbau

 
 

Kontaktmöglichkeiten

Homepage
Homepage: http://www.bockau.de/index.php?id=567
E-Mail


Telefon: 03771 / 479645 oder 03771 / 454316

Beschreibung

Die Herstellung von Vitriolöl (konzentrierter Schwefelsäure) wurde überwiegend im Gebiet Schwarzenberg betrieben. In Geyer, Lauter, Beierfeld, Johanngeorgenstadt und Breitenbrunn entstanden Vitriolölhütten. Johann Gottlieb Lorenz führte 1750 das Vitriolölbrennen in Bockau ein. So entstanden 7 Hütten im Ort, darunter auch die in der heutigen zeit rekonstruierte Hütte am Auer Weg.


In der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts flossen jährlich zwischen 20.000 und 30.000 Thaler Einnahmen nach Sachsen. Soweit bekannt, ist von all dieser Geschäftigkeit nur die Kies`sche Hütte, als Bauwerk erhalten geblieben. Dieses Bauwerk war in einem sehr desolaten Zustand. Man ging das Wagnis einer Sanierung und Rekonstruierung ein. Heute präsentiert sich der Bau mit seinem für die Region typischen Trockenmauerwerk dem Fachmann und Besucher.

Öffnungszeiten

Das Denkmal öffnet nach vorheriger telefonischer Vereinbarung.

Es wurde leider keine Veranstaltung gefunden.

Korrekturmöglichkeit

Haben Sie einen Fehler entdeckt? Dann können Sie diesen hier korrigieren.
Korrektur


Veranstaltung eintragen

Führen Sie (Technisches Denkmal Vitriolölhütte) eine Veranstaltung durch? Hier können Sie alle Daten in den Veranstaltungskalender eintragen.
Veranstaltung eintragen.


Neue Sehenswürdigkeit eintragen

Eine Sehenswürdigkeit ist noch nicht unter erlebnisland-erzgebirge.de aufgeführt?
Tragen Sie hier die Sehenswürdigkeit ein.

Erlebnisland Erzgebirge Shop

 
 

Heute neu eingetragen

 

Der neue Kalender 2019

Jahreskalender
"Erlebnisland Erzgebirge" 2019
ab sofort erhältlich!
Informieren Sie sich hier!

Unterkunft suchen

  Spezialsuche
 
 

Merkzettel

 

Wo liegt Bockau?

Rund um Bockau kann man viel erleben!

 

Das Erzgebirge in Bildern

 
 
 

Das Wetter im Erzgebirge